Frühlingsgefühle in Berlin

Wohlfühl-Fotografie mit der Panasonic Lumix GX8

Anlässlich einer DNX Konferenz besuchte ich im Frühling 2016 wieder einmal Berlin (DNX = digitale Nomaden). Dieser Weekend-Trip war auch gleich ein kleines Jubiläum: Der 10. Besuch in Berlin. Ich liebe diese Stadt.
Bei jedem Besuch bin ich gespannt, wie sich Berlin wieder neu erfunden hat. Obwohl faktisch bankrott, wird seit zwei Jahrzehnten ununterbrochen an der "Hauptstadt Europas" gewerkelt. Offensichtlich hat die Berliner Regierung die Lizenz zum Geld drucken...
Anyway.

Das Frühlingswetter war einfach bombastisch und so verliess ich die Konferenz nach dem 4. Redner. Der Entscheid fiel mir leicht: Muffiger Altbau-Konferenzraum oder Sonne tanken.
Da ich mir einige Wochen zuvor die MFT-Kamera Panasonic Lumix GX8 gekauft hatte, war jetzt der ideale Zeitpunkt gekommen, um die Kamera ausgiebig zu testen.
Normalerweise schleppe ich eine ganze DSLR Ausrüstung mit mir mit - umso mehr entdeckte ich das völlig neue Fotogefühl, mit einer leichten und kompakten Kamera auf Streife zu gehen.

Neben den üblichen Verdächtigen wie Reichstag, Brandenburger Tor, Siegessäule etc. fokussierte ich meinen Blick auf Frühlingsmotive, Schnappschüsse und ungewohnte Blickwinkel.

Kuppel des Reichstages. Immer wieder ein Besuch wert. Ausnahmsweise iPhone-Pic mit der Pano-Funktion.

Infos zur Besichtigung

 

Brandenburger Tor im Morgenlicht. Grundsätzlich lohnt es sich früh morgens unterwegs zu sein: a) ist das Licht besser und b) sind noch kaum Touris unterwegs!

Infos zum Brandenburger Tor

Als Schweizer ist ein Besuch bei der Botschaft schon fast ein Muss - wenn es auch nur von aussen ist. Keine Botschaft der Welt hat einen so prominenten Platz wie die Schweiz: Direkt neben dem Kanzleramt.
Sozusagen Auge in Auge zur Mutti.

Holocaust Mahnmal für die ermordeten Juden Europas.

Infos zum Holocaust Denkmal

Ampelmann oben im Kontrast zur "Ampel-Subkultur" in der Nähe der East Side Gallery.

Detail vom "Global Stone Project" im Tiergarten.

Infos

Farbenexplosion des Frühlings. Ich bin immer wieder erstaunt, wie grün diese Stadt ist. Gepflegte Parkanlage hüben wie drüben.

Fotografisches Triptychon... ;-)

Schnappschüsse rund um die East Side Gallery.

Infos zur East Side Gallery

Füsse durchlüften und Selfie im Regierungsviertel.


Kommentare: 2 (Diskussion geschlossen)
  • #1

    Grosser Ingrid (Samstag, 22 Oktober 2016 19:54)

    Hallo Fredy, habe mir die phantastischen Fotos von Berlin angesehen, sind super Aufnahmen und herrliche Motive. Leipzig hat auch einiges zu bieten. wie wär es mal mit einem Besuch, irgendwann ? Grüße an Arno von Ingrid.

  • #2

    Fredy Thürig (Sonntag, 23 Oktober 2016 10:45)

    Sali Ingrid, danke für die Blumen. :-)
    Wenn ich wieder mal in der Gegend bin, ist eine Fotosession mit Kafischwatz bei dir Pflicht!
    Gruess
    Fredy