· 

Malaysia - Thailand - Myanmar

Meine nächste Reise im Dezember 2017 und Januar 2018 geht nach Malaysia und Myanmar. Thailand wird nur gestreift.
Myanmar bereiste ich 2006 noch vor dem aktuellen Hype - ich bin gespannt, ob das Land in Anbetracht der Touristenmassen seine Ursprünglichkeit  bewahren konnte.

Malaysia ist seit fast 20 Jahren auf meiner bucket list; nie hat es zeitlich oder von der Reiseplanung her geklappt. Da im Dezember der Nordostmonsum weht, beschränke ich mich auf den westlichen Teil der Halbinsel, die im Regenschatten liegt. Ost-Malaysia mit Borneo spare ich mir für später auf.
Obwohl ich schon ein halbes Dutzend Mal in Thailand war, ist der Süden immer noch ein weisser Fleck. Ganz im Südosten ist die politische Situation immer noch instabil und ich werde daher einen grossen Bogen darum machen.

2006 bereiste ich Myanmar - das war damals noch ein richtiges Abenteuer. Keine ATMs, keine Vertretung der Botschaft, Geldwechsel nachts in Yangon bei der Sule Pagode (der Wechselkurs war um den Faktor 8 besser als bei einer Bank!), kein Wifi, kaum verfügbares und ganz laaangsames Internet etc.
Diese Reise ist mir bis heute in bester Erinnerung. Es hatte einfach alles gepasst. In Bagan war ich einer von einem knappen Dutzend Backpacker - und heute sind dort tausende von Touris unterwegs.
Dennoch möchte ich wieder einmal nach Myanmar - mich nimmt es einfach wunder, wie sich das Land jetzt verändert hat.
2006 war aus fotografischer Sicht ein Wendepunkt. Die letzte Reise, die ich analog mit Diafilme dokumentiert habe. Gleichzeitig hatte ich zum ersten Mal eine kleine Canon Digitalkamera dabei.
Ich möchte einige bereiste Orte von 2006 wieder aufsuchen und genau die gleiche Aufnahme nachstellen; quasi ein damals-heute-Bild.
Mittlerweile sind auch einige Landübergänge zwischen Thailand und Myanmar offen - erst jetzt lässt sich diese Reise so planen. Eigentlich hatte ich die Route schon 2006 so im Kopf.

Die Karte mit meiner Reiseplanung gestalte ich jeweils mit der Software MapCreator 3.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0