Luftaufnahmen Bauernhofkrippe.ch

Kundenauftrag für Bauernhofkrippe.ch in Sempach-Station, Luzern. Aufnahmen mit der DJI Inspire 2 für eine neue Homepage der Familie Wandeler.

mehr lesen 0 Kommentare

DJI Inspire 2: Frühling in der Zentralschweiz

Eher ungewöhnlich für einen April wurde am Vortag auf SRF Meteo Nebel vorhergesagt. Diese Chance auf aussergewöhnliche Pix liess ich mir nicht entgehen!
Am Folgetag vor Sonnenaufgang war ich mit meiner DJI Inspire 2 in der Nähe von Nottwil (zwischen Sursee/Luzern) auf den Ruswilerberg gefahren.
Ich sollte nicht enttäuscht werden! Doch seht selbst...

Der wallende Nebel über dem Sempachersee mit dem intensiven Grün des Frühlings war ein magischer Anblick. Die aufgehende Sonne mit ihrem sanften Licht erzeugte lange Schatten, die den Bildern eine gewisse Tiefe geben.

mehr lesen 0 Kommentare

Privatkurs: Fotos & Videos verkaufen (Stockfotografie)

Privatkurs im Fotoatelier von D. Jakob. click-foto.ch

  • Du möchtest deine (Reise-) Fotos vermarkten und damit einen Teil deiner Reisekosten refinanzieren?
  • Du bist Fotograf oder Amateurfotograf und möchtest dir unbedingt das Wissen zur Stockfotografie aneignen und deine Bilder weltweit zum Kauf anbieten?
  • Aber leider sind aktuell keine Workshops geplant?

Dann ist ein Privatkurs zur Stockfotografie die Alternative für dich!

Bei dir zuhause oder in deinem Fotoatelier werde ich mit dir Punkt für Punkt alle notwendigen Schritte für einen erfolgreichen Einstieg in die Stockfotografie durcharbeiten.

Vorteile eines Privatkurses

  • Du bestimmst den Kurstermin; egal ob unter der Woche oder am Wochenende
  • Je nach Wissensstand kannst du den für dich passenden Privatkurs wählen
  • Navigation bei Agenturen, Uploadprozess etc. können wir direkt an deinem privaten Computer anschauen
  • Ich kann zu 100% auf deine Fragen eingehen
  • Der Privatkurs dauert einen halben Tag (ideal, wenn du eine volle Agenda hast)
  • Für den Pauschalpreis kannst du noch eine weitere Person mitnehmen - somit halbieren sich die Kosten für dich.

Leistungen & Schulungsablauf

  • Für den Pauschalpreis erhälst du das gleiche Wissen wie in meinem Tagesworkshop
  • Im Kurs werde ich dir unzählige Tipps&Tricks zur Stockfotografie vermitteln, die du in keinem Buch nachlesen kannst.
  • Die Schulung findet am Ort deiner Wahl statt
  • Du erhälst die kompletten Schulungsunterlagen zur Stockfotografie
  • Pauschalpreis beinhaltet eine Schulung von ca. 3.5 bis 4 Stunden Dauer
  • Anfahrt von meinem Wohnort (St. Erhard bei Sursee LU) ist in einem Umkreis von einer halben Stunde Autofahrt inbegriffen. Kosten für weiter entfernte Schulungsorte nach Absprache.

Das ganze Kursprogramm mit der Anmeldeseite ist unter folgendem Link ersichtlich.


Hallo Fredy

 

 

 

Vielen lieben Dank für den super Workshop. Ich konnte sehr viel über die Stockfotografie lernen und hätte niemals so viele Kenntnisse ohne deinen Kurs erhalten. Beeindruckt von deinem Fachwissen war der Tag für mich sehr gelungen und hat mich enorm weiter gebracht. Und nun heisst es für mich üben, üben, üben =)

 

 

 

D. Jakob BE, click-foto.ch

(Privatkurs vom 7.  April 2018)


0 Kommentare

Lost Places, Urbex: Cellulosefabrik A., SO

Entkernt

Ehemalige Cellulosefabrik im Kanton Solothurn. Nach über 120 Jahren musste der Betrieb eingestellt werden - die Produktion war am teuren Wirtschaftsstandort Schweiz schlicht micht mehr profitabel.
Die Produktionsräume sind komplett entkernt. Doch die schiere Grösse der Hallen ist immer noch eindrücklich.
Wo möglich, werden die Räume einer neuen Nutzung zugeführt oder abgebrochen.
Mein Besuch in der Fabrik fand schon im Herbst 2016 statt.


0 Kommentare

Lost Places, Urbex: Sanatorio G., TI

Ausgehustet

Ehemaliges Sanatorium im Kanton Tessin. Diente einst als Krankenhaus für Tuberkulose-Kranke.
Dieser Lost Place ist die Urbex-Hure der Schweiz. Vor allem am Wochenende ist man dort selten alleine unterwegs.
Wer sucht, findet im Keller auch noch den Leichenraum...
Obwohl schon ziemlich abgerockt, strahlt dieses Gebäude immer noch etwas Unheimliches aus. Die dunklen Wälder in der Umgebung tragen sicher auch zur mystischen Stimmung bei.
Der Glanz vergangener Tage lässt sich aber noch erahnen.
Mein Besuch im Sanatorio fand schon im Herbst 2016 statt.


0 Kommentare